Ökoschulung und Sicherheitstraining am Bootshaus

Zusätzlich zur Vermittlung und Festigung der Grundtechniken des Paddelns in verschiedenen Bootsformen oder auf dem SUP gehören zum Ausbildungsangebot des DKV, seiner Landesverbände und in den Vereinen im Kanu-Freizeitsport vor Allem Ökologie- und Sicherheitsschulungen für Kanusportlerinnen und -sportler.

Am 12. und 13. Juni fand eine Ökoschulung für Kinder und Jugendliche und eine Sicherheitsschulung für alle Altersgruppen des Bezirks 5 Kanu NRW am Bootshaus des Kanu Klub Hilden statt.

Fotos der Ökoschulung

Fotos des Sicherheitstrainings

 

 

Ökologiekurs schult zum naturverträglichen Paddelverhalten

Hier werden Inhalte zur Fahrtenvorbereitung, der Weg zum Gewässer, das Verhalten auf einer Fahrt sowie gesetzliche Regelungen behandelt. Die weiteren Kursinhalte können aus den Themenbereichen Gewässertypen und -regionen, Tiere und Pflanzen im und am Wasser, Gewässerstrukturgüte und ihre Bestimmung, alternativ Gewässergüte und ihre Bestimmung und/oder Gefährdung und Schutz der Gewässer sowie deren Lebensräume, Nachhaltigkeit zusammengestellt werden.

DKV Sicherheitstraining kann folgendes beinhalten:

Die Inhalte können von den Organisatoren und Referenten aus den Themenbereichen Natursport, Mensch/menschliches Verhalten, Gewässersituationen, Wehre, Gewässerinformation, Schifffahrt, Sicherung und Rettung, Erste Hilfe, Transport, Ausrüstung sowie Anlagen und Einbauten gewählt werden.

 

  

Letzte Änderung am Montag, 14 Juni 2021 14:44
Juni 14, 2021
Mehr in dieser Kategorie: « Sanierung des Vereinsheimes