Vereinsnews

Freude über doppelten Vize-EM-Titel

geschrieben von Samstag, 29 August 2015 21:11

Sören Loos und Florian Beste konnten in Krakau (Polen)  bei der Junioren-/ U23-EM  sage und schreibe zwei Vize-Europameister-Titel und eine Bronzemedaille erringen.

Im C1 musste Sören sich nur dem Junioren-Weltmeister Marko Mirgorodsky aus der Slowakei geschlagen geben. Nicht mal eine Sekunde trennte ihn vom Titelgewinn.  In der C1-Mannschaft holte er gemeinsam mit Florian Breuer aus Augsburg und Malte Horn aus Dormagen dann auch noch die Bronzemedaille.

Unser C2 Florian Beste/ Sören Loos fuhr als bestes deutsches Boot in der U23-EM auf den 5. Platz und sicherte sich mit der deutschen C2-Mannschaft dann den zweiten Vizemeister-Titel.

Glückwunsch den Jungs und natürlich auch unsere Mira, die damit ihre ersten Erfolge als Bundestrainerin feiern kann.

An Tagen wie diesen Smile.....

Vier EM-Medaillen für den DKV-Nachwuchs

Klicke auf das Foto für mehr Infos über die EM.

Ein Empfang zu Ehren der Sportler findet am Mittwoch, den 02.09.2015 um 20 Uhr im Vereinsheim statt.

 

DJJM 2015 in Hohenlimburg

geschrieben von Dienstag, 07 Juli 2015 21:12

Gold, Silber und Bronze bei Deutscher Juniorenmeisterschaft

Die diesjährige Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Kanuslalom in Hagen-Hohenlimburg war für die Sportler des KC Hilden sozusagen ihre "Heimmeisterschaft". Die Strecke auf der Lenne war jahrelang einer der wichtigsten Trainingsstützpunkte, bis sie vergangenen Herbst für Umbauarbeiten geschlossen wurde. Auf der nun neuen, alten Strecke konnten die Paddler des KC Hilden sich mit den Besten ihrer Altersklassen aus ganz Deutschland messen und holten prompt einen kompletten Medaillensatz.

 Bei der Qualifikation für das Halbfinale konnten sich fast alle Sortler behaupten. Lediglich Svenja Loos, Florian von Siegroth und Julia Geheb im Kajak verpassten die Qualifikation knapp. Julia schaffte aber im Canadier den Einzug ins Halbfinale und war sehr erleichtert. "Das war auf jeden fall mein Ziel", so die 14-Jährige.

 

Jugend- Breitensportspiele 2015

geschrieben von Dienstag, 07 Juli 2015 19:34

Der KCH-Nachwuchs triumphiert  bei den Bezirks-Breitensportspielen 2015

Unter dem Motto „Spiel und Spaß ohne Grenzen“ richtet der Kanubezirk 5 jährlich für die jüngsten Paddlerinnen und Paddler ein Wochenende an der Wupper  aus, bei dem es nicht nur um Technik und Ausdauer auf dem Wasser, sondern auch um  Spaß und Geschicklichkeit an Land geht. So stehen z.B. auch Disziplinen wie das Beladen eines Bootshängers mit Wildwasserkajaks, erste Hilfe bei Verletzungen,  ein Bobbycar-Rennen oder Geo-Caching bei Nacht auf dem Programm. Die Starts bei den Spielen an Land erfolgen in Kleingruppen mit jeweils zwei älteren und zwei jüngeren Teilnehmerinnen. Gewertet werden sowohl die Einzelleistungen nach Altersklassen, als auch das Mannschaftsergebnis.

Und da gab es in diesem Jahr eine Riesenüberraschung: Nachdem der erste Platz in den  letzten Jahre immer zwischen dem Kanu Club Langenfeld und dem Monheimer Kanu Club hin und her wechselte, war der KC Hilden in diesem Jahr der große Überraschungssieger und brachte erstmals in der Vereinsgeschichte den Mannschaftssieg nach Hause.

Vereinsfest am 14.06.2015

geschrieben von Sonntag, 21 Juni 2015 19:01

Da kam sogar die Sionne aus dem Strahlen nicht mehr raus: Zur offizilellen Einweihung unserer neuen Mini-Slalomstrecke hatte Jugendwart Christian Geheb mit seinem Orga-Team ein Vereinsfest auf die Beine gestellt, das nichts zu Wünschen übrig ließ - bei Sport, Spiel und Spaß für Groß und Klein feierten alte und neue Vereinsmitglieder, Leistungs- und Freizeitsportler , Alt und Jung bei bestem Wetter mit vielen Leckereien gemeinsam ein tolles Fest, bei dem nach vielen Jahren  "Abstinenz"  auch mal wieder eine Vereinsmeisterschaft ausgetragen wurde.  Kulinarisch wurden die Vereinsmitglieder mittags mit köstlichen Suppen von Jutta Eichhorn und Monika Behne und  nachmittags mit selbstgebackenen Kuchen  verwöhnt. Die Jugend  steuerte Cocktails und Erdbeerbowle - mit und ohne Alkohol nach Wahl - zur Feier bei. Am Nachmittag wurde die Geschicklichkeit der Aktiven bei einer Juxrallye auf die Probe gestellt , bevor zum Abschluss des schönen Tages der Grill angeschmissen wurde.