Wildes Wasser im Ruhrgebiet ? Na klar !

Am letzten Juniwochenende war die Freizeittrainingsgruppe an der Isenberg Schnelle auf der Ruhr.

Wir übten fleißig Sicherheitsmaßnahmen und Kehrwasserfahren auf der Welle und an den Buhnen. 

Dabei waren Kentern und Schwimmen bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen nicht nur ein Pflichtprogramm sondern eine erfrischende Abwechslung.

Zu den Fotos

 

Letzte Änderung am Freitag, 02 Juli 2021 19:53
Juli 02, 2021
Mehr in dieser Kategorie: « Vereinsfahrt zum Biggesee