Unser Vereinsheim ist nach gut 15 Jahren intensiver Nutzung ein wenig "in die Jahre gekommen" und braucht dringend eine Frischzellenkur, damit das Paddeln und unsere Vereinsabende wieder so richtig Spaß machen.

Wir freuen uns daher sehr, dass der Kanu-Club Hilden zur Sanierung des Clubheims vom Land NRW 85.654 € aus dem Fördertopf „Moderne Sportstätten 2022“ erhält. Wir sagen "danke" an das Land NRW, das es uns ermöglicht vor allem die kaputte Außenwand zum See aber auch unsere anderen „Baustellen“ in Angriff zu nehmen. Unser Dank glilt aber auch unserem Vorstand, der sich hervorragend dafür eingesetzt hat, diese Mittel zu akquieren.

Nun heißt aber für alle: Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt - denn das Förderprogramm des Landes sieht nur eine anteilige Finanzierung vor und wir müssen einen Teil des Gesamtfinanzvolumens durch Eigenleistung beisteuern.

Alle Jahre wieder  veranstaltet der Kanubezirk V in NRW die Bezirks-Breitensportspiele in Solingen an der Wupper. Dabei geht es nicht nur ums Paddeln, denn die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen ihre Geschicklichkeit und ihr Können auch in Wettbewerben auf dem Trockenen unter Beweis.  

Am 25. und 26. Mai 2019 war es wieder soweit. In diesem Jahr stellten sich 46 Kinder aus sechs verschiedenen Vereinen den Herausforderung. Der Kanu Club Hilden war mit 16 Teilnehmenden vertreten. Für acht von ihnen war es der krönende Abschluss des  Kids-Crash-Kurses, den der KCH in diesem Jahr erstmalig angeboten hatte. 

Viel los war beim 1. Elbseeslalom am 01.07.2018:

 

 Am 01.07.2018 haben wir als Verein den 1. Elbseeslalom als sportliches Groß-Event in Hilden etabliert. Sportliche Leistungen der jungen Sportler herausragend! Stimmung großartig! KV NRW zufrieden! Stadt und Öffentlichkeit beeindruckt! Andere Vereine voll Anerkennung! Teilnehmer/innen zufrieden - satt und müde.

DANKE an die Vielen, die geholfen haben!!! Es war eine tolle Teamleistung.

(Zitat Jutta Eichhorn,1. Vorsitzende)

Piratencamp 15.-17.09.2017

September 24, 2017

Paddelpiraten eroberten den Elbsee

Ein ganzes Wochenende lang war das Vereinsheim des KC Hilden fest in Piratenhand!  Jugendwanderwartin Anja Halfmann hatte Kinder im Grundschulalter zum Piratencamp eingeladen und sich einige Aktionen auf dem Wasser und an Land für den Seeräubernachwuchs ausgedacht. Kein Wunder, dass das Piratenstimmungsbarometer an alle drei Veranstaltungstagen beste Laune auswies.

Florian Beste und Sören Loos holen zum Abschied den Titel im C2

Florian Beste und Sören Loos fuhren in München ihre letzte Deutsche Meisterschaft im Canadier-Zweier. Der Abschied gelang den beiden mit einem Paukenschlag: Auf der Isar gewannen sie die Goldmedaille und können sich nun Deutsche Meister nennen. Mit einem Vorsprung von knapp einer Sekunde setzten sich die beiden an die Spitze vor einem Boot aus Halle. Und im C2-Mixed holte  Sören dann noch gemeinsam mit Lena Teunissen die Silbernmedaille.